StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  Login  das Teamdas Team  

Teilen | 
 

 Tresen mit Sitzecke

Nach unten 
AutorNachricht
Mysterie face
Admin
avatar

Reg. Date : 18.12.12


BeitragThema: Tresen mit Sitzecke   Mi Jan 15, 2014 6:46 pm

..
Nach oben Nach unten
Castiel

avatar

Reg. Date : 12.01.14


BeitragThema: Re: Tresen mit Sitzecke   Mi Jan 15, 2014 10:47 pm

First Post

Castiel der Engel wusste nicht was mit ihm heute los war, doch auf einmal verspürte er so einen krassen Hunger, verzog daher seine Augenbrauen und nahm an einem Tisch in einer Bar Platz.  Schnell hatte er die Karte zur Hand genommen, denn er wusste das man hier Essen bekam, er hatte das schon einmal bei Dean beobachtet. Somit studierte er die Karte und beschloss einfach alles zu bestellen, was diese Karte zu bieten hatte. Natürlich schaute die Bedienung komisch, denn wer bestellte sich schon alles was auf der Karte stand? Als er gefühlte Stunden auf die Nahrung wartete ließ er seinen Blick durch das Gebäude gleiten und stellte fest dass nicht viel los war. Jetzt wo der Tisch voll stand mit lauter Leckerer ein fing er einfach an wahllos alles in sich hineinzuschaufeln. Von Burger bis Pizza alles landete in ihm. 
Nach oben Nach unten
Casey

avatar

Reg. Date : 10.01.14


BeitragThema: Re: Tresen mit Sitzecke   So Jan 19, 2014 9:56 pm

Die Dämonen schwärmten in sämtliche Richtungen aus und auch Casey und ihr liebster liesen sich auf der Erde nieder. Sie suchten sich ein schönen Ort aus der den Namen Ohio trug. Dort angekommen folgten ihnen auch gleich die 7 Todsünden. Sie hatte kein Problem mit diesen Dämonen ganz im gegenteil sie fand sie sogar ganz Witzig, was sie immer aus dem Menschen raus holte lud jedes mal zu PopCorn und Cola ein. Der Ort war ein kleines Verschlafenes Industrie Gebiet nichts war hier los was sie eindeutig in kleinen Schritten ändern mussten. Innerhalb von 2 Monaten hatte sich das Blatt hier erheblich gewendet. Glücksspiel, Nutten und Streiterein, Mord und Totschlag so weit das Auge reichte. Sie liesen auch die ersten Dämonischen Aktivitäten los so das nach und nach in kleinen abständen immer mal wieder ein paar Jäger kamen um nach den rechten zu schauen.

Die Zeit verging und jedes mal hoffte die Dämonen das es hier mal was spannendes zu sehen gibt bis auf einmal ihr liebstermeinte das sich in der Kirche jemand in den Kopf geschossen hätte. Sie musste unweigerlich schmunzeln und machte weiter ihre Arbeit. Ein paar Tage später kam auf einmal ein komischer Typ in die Bar. Es war noch früh am Morgen, alle waren Verkatert und somit war auch nicht wirklich viel los hier. Sie spürte das der Typ eigentlich nicht der Männlichen Rasse angehörte aber sie zuckte nur ihre Schultern und spülte die restlichen Gläser wärend er seinem Fressgelager nach ging. Es war der Wahnsinn was der Kerl alles in sich rein schaufeln konnte doch dem Umsatz konnte es nicht schaden.
Nach oben Nach unten
Dean Winchester
Admin
avatar

Reg. Date : 19.12.12


BeitragThema: Re: Tresen mit Sitzecke   Mo Jan 20, 2014 11:22 pm

Die Winchester Brüder sind nun mehr und mehr am Verzweifeln. Gerade Dean derjenige dem der letzte zusammenstoß mit seinem Vater ziemlich zusetzt lässt sich nichts davon anmerken. Er zerbricht innerlich daran das sein Vater Höllenqualen erleiden musste unter den grausammen umständen das er sein Leben für das von Dean gegeben hat. Er macht sich immer noch schwere vorwürfe doch es nützt alles nichts den die Dämonen halten einzug und spielen mit den Menschen auf der Erde Ping Pong. Sam hingegen scheint sich immer mehr darauf zu fixiren etwas gefunden zu haben wärend Bobby sein sogenanter zieh Vater den Colt auseinander nimmt um zu sehen was ihn zu so einer Tödlichen Waffe macht.

Dean konnte seine große Klappe nicht halten als Sam meinte das sie nach Ohio fahren sollten kam aus seinem Mund nur. "Es könnten aber auch ein Selbstmörder und ein psychopathischer Bastelfreak sein!" Tja von Sam erntete er nur ein müdes Lächeln. Der Hunter seufzte bitter auf und ließ sich breitschlagen. Doch bevor sie los machten Fragte er Bobby noch. "Wie schnell kannst du den Colt wieder zum laufen bringen? Ich meine wenn wir da sind und auf ein Dämonennest stoßen brauchen wir ja eine Waffe zum erschießen." Er Grinste ihn breit an und Bobby entgegnete ihn nur nüchtern. "Naja für dich wird er schon noch reichen aber einen Dämon wirst du damit noch nicht erschießen können." Dean sah leicht bestürzt aus über die Aussage wobei Sam sich ein lachen nicht verkneifen konnte.

Eine sehr lange Autofahrt später kamen die beiden endlich in Ohio - Elisabeth Will an. Der Hunter war bestürzt wie viel hier los war. "Hattest du nicht gesagt das hier sei ein verschlafenes Städtchen?" Er legte seine Stirn in falten ehe sie durch die Stadt streiften. Dort kamen ihm die süßesten Mädchen entgegen ehe sie ins Motel gingen und ihr Zimmer bezogen. Die Tür stand offen und ein alter Bekannter lief ihnen über den weg. Es war kein anderer als Richy. Ja der kleine Halunke glaubte noch immer das er der bessere sei doch Dean hielt es nur für einen Witz. Die drei Unterhielten sich kurz ob es hier Dämonische Aktivitäten gab doch im großen und ganzen kam nichts dabei raus also beschlossen sie die Bar aufzusuchen wo es heiß herging.

Dort angekommen war ein reges treiben. Die Frauen liefen hin und her und ja es war kaum zu üersehen das ihr Prostitoierte und Glücksspiel Regierten genau Dean seine Welt. Nur ohne Lack und Leder. Als Dean sich so umsah und einer hübschen Frau nach der anderen nach lächelte viel ihm jemand ganz bestimmtes am Tresen auf. Nein nicht nur die bezaubernde Kellnerin die sein Kumpel sich schon klar gemacht hatte nein es war jemand anderes der seine Aufmerksamkeit in seinen bann zog. "Hi Cas!" Hauchte er sinnlich in Castiels Ohr. Als dieser sich dann zu ihm drehte und ihm förmlich das Essen aus dem Mund quoll welches er noch nicht ganz hinunter geschlungen hatte wich der Hunter erschrocken zurück und blickte diesen mit großen Augen an. "Ohhman Cas was ist den mit dir los? Und seid wann Essen Engel?" Flüsterte er ihn leise entgegen.
Nach oben Nach unten
Castiel

avatar

Reg. Date : 12.01.14


BeitragThema: Re: Tresen mit Sitzecke   Mo Jan 20, 2014 11:39 pm

Immer wieder schaufelte er sich Burger für Burger in den Mund, er hatte noch nicht einmal richtig hinunter geschluckt, so kam der nächste Bissen in seinen Mund. Warum er eigentlich so viel aß konnte er sich nicht erklären, er spürte einfach nur diesen Drang immer mehr in sich zu stopfen. Schon jetzt hatte der Engel das Gefühl das er Platzen musste, doch der Hunger war einfach nicht still zu kriegen. Ab und an glitt sein blick durch die Bar und musste schon zugeben das hier einige hübsche Frauen waren, allerdings interessierte er sich dafür nicht wirklich. Nein, er interessierte sich gerade nur für das Essen. Denn die erste Ladung war leer, er brauchte also Nachschub. Somit winkte er mit seinen dreckigen Händen die Barfrau heran und bestellte einfach noch einmal alles mögliche Querbett ein. Ungeduldig wartete er auf den Nachschub, er rutschte von rechts nach links und wieder zurück, kippte sich noch mehr Cola in sich hinein. Nach gefühlten Stunden hatte er dann endlich den Nachschlag und erneut begann er damit Pommes und anderes fettiges Essen in sich zu stopfen. Das die Jäger die Bar betraten bekam er gar nicht mit. Erst als er Deans Stimme nahe an sich hörte drehte er sich herum. In seinem Mund waren noch lauter Reste vom Essen. Schnell schluckte er herunter und hob die Schultern in den Nacken. „Ich weiß, eigentlich esse ich nie, aber ich habe das Gefühl ich habe einen großen Hunger“, flüsterte er zurück. Und schon drehte er sich wieder in Richtung des Tisches um erneut zu stopfen. Mittlerweile hatte er das Gefühl seine Klamotten würden platzen, denn so langsam wurde das ganze verdammt kritisch. 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tresen mit Sitzecke   

Nach oben Nach unten
 
Tresen mit Sitzecke
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Welcome to the World {Willkommen in der Welt} :: City and USA :: Ohio - Elisabeth Will :: && Bars/ Restaurants/ Nachtclubs/ Geschäfte :: Happy Nightmares-
Gehe zu: